0
25

Baugebiet Darup

17.04.2019

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Mahnke,


die UBG-Fraktion bittet Sie, im Rat der Gemeinde Nottuln bzw. in den zuständigen Ausschüssen folgenden Antrag beraten zu lassen.


1)
Die Verwaltung wird beauftragt, ein Baugebiet oberhalb des geplanten Rückhaltebeckens im Bereich Nieresch in Darup auf der Grundlage des Paragraphen 13b des Bundesbaugesetzes vorzubereiten.


2)
Sollte die dafür notwendige Kapazität in der Verwaltung nicht vorhanden sein, wird ein Planungsbüro mit der Erarbeitung eines Bebauungsvorschlags beauftragt. Die dafür notwendigen Haushaltsmittel werden von der Verwaltung kurzfristig ermittelt.


Seit 2014 wird über das Problem des wild abfließenden Oberflächenwassers im Gebiet Nieresch in Darup diskutiert. Bei der letzten Sitzung des Gemeindewicklungsausschusses am 2.4.2019 wurden 30.000 € für die weitere Planung des Rückhaltebeckens für ein 20-jähriges Regenereignis freigegeben. Die Anregung der UBG, oberhalb des Beckens ein Neubaugebiet zu planen und die Beckenplanung darauf abzustimmen, wurde sehr positiv aufgenommen. Nun beantragt die UBG, ein kleines Neubaugebiet bis 10.000 m2 Fläche nach Paragraph 13b des Bundesbaugesetzes zu planen.


Ein kleines Baugebiet für Darup ist eine positive Entwicklungsmöglichkeit für den Ortsteil.
Mit diesem Beschluss könnte also die Lösung zweier Probleme für Darup entscheidend angestoßen werden.
 

Für die Fraktion der UBG

Jan van de Vyle

Aktuelle Neuigkeiten

Klimaliste, SPD und UBG möchten alle gesellschaftlichen Gruppen ansprechen, die Verabschiedung des Babauungsplanes der Agravis und damit den Bau der Hallen zu verhindern.

hier mehr »

Rupert-Neudeck Gymnasium und Liebfrauenschule bei den Maßnahmen der Gemeinde vorziehen.

hier mehr »

Bei Baumaßnahmen der Gemeinde, deren Gesamtkosten die 100.000 Euro Grenze überschreiten, sollen die Kosten mithilfe qualifizierter Raumprogramme gedeckelt werden.

hier mehr »

Die UBG kann dem Haushalt 2021 wegen der Schul- und Coronapolitik nicht zustimmen.

hier mehr »