0
25

Nottuln Nord

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Mahnke,


die UBG-Fraktion bittet Sie, im Rat der Gemeinde Nottuln, ggf. im zuständigen Ausschuss, folgenden Antrag beraten zu lassen:


Auf der Grundlage des Rahmenplans Nottuln-Nord 2025 wird zunächst für einen der noch ausstehenden Abschnitte B, C und D ein Entwurf als Grundlage für die Aufstellung eines Bebauungsplans zur weiteren Beratungsfolge erstellt.


Für das weitere Vorgehen können zunächst Gespräche mit den Grundstückeigentümern durchgeführt werden, um zu prüfen, ob die Gemeindeverwaltung eigenverantwortlich als Investor auftreten kann.


Unbestritten ist das Baugebiet Nottuln-Nord (A) zeitlich schnell zum Abschluss gekommen. Der enorme Bedarf an Wohnungen und Häusern stellt die Gemeinde weiterhin vor enorme Probleme. Das hier nun vorgeschlagene Gebiet im Norden Nottulns weist weniger Schwierigkeiten hinsichtlich der Verkehrsprobleme auf als bspw. das geplante Gebiet Lerchenhain II im Süden und dient auch der Arrondierung des Ortsbildes. Damit rückt dann der Kirchturm sozusagen wieder mehr in die Ortsmitte.


Für die UBG-Fraktion
Fraktionsvorsitzender Jan Van de Vyle

Aktuelle Neuigkeiten

Rat torpediert selbst gestecktes Ziel des Klimaaufbruchs.

hier mehr »

Fest für Frieden, Demokratie und Toleranz am 4. Dezember, 17:00 Uhr

hier mehr »
Die neue Ratsperiode beginnt und auch die Unabhängige Bürgergemeinschaft Nottuln (UBG) hat nach intensiven Gesprächen die Weichen für e hier mehr »

Das UBG-Team für die Wahl steht

hier mehr »